Klima in öffentlichen Gebäuden? Das können Sie doch selbst bestimmen!

Schulen, Universitäten, Verwaltungen, Behörden, Amtsstuben, Polizeiwachen, alles Räumlichkeiten, in denen sich zeitweise viele Menschen aufhalten. Ein geregeltes und häufiges Lüften sollte eigentlich Pflicht sein. Doch der Dienst geht in den meisten Fällen vor, die Anträge stapeln sich, die Bürger stehen Schlange und das Lüften und somit auch die Gesundheit der Menschen im Raum wird viel zu oft vernachlässigt.

Dabei sollte doch eigentlich die öffentliche Hand in diesen gruseligen Pandemie-Zeiten mit gutem Beispiel voran gehen, indem man einen Lüftungswart bestellt, der für die Frischluftzufuhr im Gebäude verantwortlich ist.

Bevor alle Stadtkämmerer laut aufschreien und sich die Haare raufen: Calm down, das war natürlich ein Scherz, denn uns ist klar, dass zusätzliches Personal bei der angespannten Finanzlage unbezahlbar ist.

Bei L wie Lüften, K wie Klimagriff  sieht das hingegen sehr viel erfreulicher aus. Für geringen Einsatz erhalten Sie die komplette Klima-Kontrolle: Luftfeuchtigkeit, Temperatur, CO2-Werte, alles wird erfasst und ausgewertet. Immer dann, wenn sich die gute in schlechte Luft verwandelt, mahnt Klimagriff das Lüften an und die gewünschte Qualität wird wiederhergestellt. Ab sofort bieten Sie Ihren Besuchern frische und saubere Luft und werden somit zur Vorzeige-Behörde. Wichtig ist auch, dass ein optimaler Zustand der Luft die Verbreitung von Corona-Viren durch die Luft unterbindet – so, wie es das Umweltbundesamt von Bürgern und Beamten fordert.

L wie Lüften = K wie KLIMAGRIFF®

Der neue KLIMAGRIFF® für ein gesundes, intelligentes und energiesparendes Raumklima dank IOT-Technologie.

Jetzt BestellenMehr erfahren