Warum trockene Immobilien die beliebtesten sind

Mehr und mehr Besitzer, ebenso wie Verwalter von Immobilien haben für sich das Motto L wie Lüften, K wie Klimagriff entdeckt. Durch seine Installation in den Fenstern Ihrer Liegenschaften erspart das zuverlässige Kontrollgerät ihnen überflüssige und oft sinnlose Unannehmlichkeiten.

Sind die Räumlichkeiten in gutem Zustand, sodass die Mieter sich wohl fühlen, zufrieden sind und pünktlich die vereinbarte Miete zahlen, dann ist die Welt für beide Seiten in Ordnung. Das jedoch kann sich schnell ändern, wenn es zu Reklamationen kommt, z. B. über Feuchtigkeit in den Zimmern. 

Verschlechtert sich die Luft dauerhaft im Raum, besteht die Gefahr von Schimmelbildung. Anfänglich kleine Beschwerden führen schnell zu handfesten juristischen Auseinandersetzungen, die die Beteiligten jede Menge Zeit, Geld und Nerven kosten.

Kluge Inhaber bauen solchen Horror-Szenarien vor und den Klimagriff ein. Die Luft in den mit Klimagriff ausgestatteten Räumen steht von Anfang an unter Kontrolle. Abweichungen zur eingestellten Norm werden unverzüglich gemeldet, ein Überschuss an Feuchtigkeit ist nicht möglich, wodurch auch der Schimmelbildung ein sicherer Riegel vorgeschoben wird. Klimagriff bedeutet eine Investition von unter 200 € pro Fenster. Eine langjährige, gerichtliche Auseinandersetzung kann hingegen schnell die Kosten eines Mittelklassewagens übersteigen.

L wie Lüften = K wie KLIMAGRIFF®

Der neue KLIMAGRIFF® für ein gesundes, intelligentes und energiesparendes Raumklima dank IOT-Technologie.

Jetzt BestellenMehr erfahren